StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Eine Antwort erstellenAustausch | .
 

 Wesensübersicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
ADMIN
avatar


BeitragThema: Wesensübersicht   Sa Okt 22, 2016 11:04 pm


Die verschiedenen Wesen


Im Folgenden findet ihr eine kurze Erklärung zu den verschiedenen Spezies, die hier im Forum spielbar sind.
Sollte es trotzdem noch weitere Fragen geben, scheut euch bitte nicht, euch ans Team zu wenden.

Angel
Engel gehören zu den mächtigsten Wesen, die es in der übernatürlichen Welt gibt. Sie stammen direkt aus dem Himmel und dienen in erster Linie Gott. Sein Wort ist Gesetz und ihre Macht stammt von ihrer Gnade, ein gleißendes Licht in ihrem Inneren, welches aus purer Energie besteht. Verlieren sie diese, fallen sie und werden zu Menschen.
Um auf der Erde wandeln zu können, brauchen Engel eine menschliche Hülle, und im Gegensatz zu einem dämonischen Übergriff muss die entsprechende Person ihr Einverständnis geben, damit von ihrem Körper Besitz ergriffen werden kann.
Alle Engel sind generell unsterblich und haben zahlreiche Fähigkeiten: Sie können in Träumen erscheinen, sind abgesehen von wenigen Ausnahmen unverwundbar, sie können Menschen aufspüren, sich und andere heilen, die Realität nach ihren Wünschen verändern, sie besitzen übernatürliche Kraft und Schnelligkeit und können Gebrauch von Telekinese und Telepathie machen.
Gewisse mächtigere Engel – wie zum Beispiel die Erzengel – haben noch weitere Fähigkeiten.
Allerdings ist keiner von ihnen immun gegen das heilige Öl oder henochische Sigillen und können ohne weiteres mit einem Engelsschwert getötet werden.


Creature
Unter den Kreaturen werden alle Wesen zusammengefasst, die nicht in eine der anderen, aufgeführten Gruppen passen.
Hierunter fallen zum Beispiel Halbdämonen, Sensenmänner, Formwandler und noch einige andere Geschöpfe.


Demon
Bei einem Dämon handelt es sich um eine menschliche Seele, gequält, verdreht und bösartig gemacht durch ihre Zeit in der Hölle, wo ihr mittels der Folter alle Menschlichkeit entrissen wurde.
Sie dienen in der Regel der Hölle und Luzifer, können aber auch ihren eigenen Weg gehen.
Das allgemeine Erscheinungsbild von einem Dämon ist schwarzer Rauch, doch um auf der Erde wandeln zu können, brauchen sie wie ihre himmlischen Widersacher eine menschliche Hülle. Sie brauchen dazu jedoch keine Zustimmung, besetzen den ausgewählten Körper einfach.
Dämonen sind bösartig und erfreuen sich an Chaos, Schmerz und Zerstörung.
Sie sind unsterblich und abgesehen von wenigen Ausnahmen unverwundbar, auch wenn das für ihre Hülle nicht gilt.
Zumeist hinterlassen sie Schwefel in Form von gelbgrünen Pulver und beeinflussen besonders in großen Gruppen die elektromagnetischen Felder um sich herum. Außerdem verfügen sie über übernatürliche Kraft und Schnelligkeit, ebenso wie erhöhte Sinneswahrnehmung.
Dämonen können mit Hilfe eines Exorzismus aus ihrer menschlichen Hülle vertrieben und zurück in die Hölle geschickt werden, wobei eine Teufelsfalle sehr hilfreich sein kann. Diese hält den Dämon nämlich an Ort und Stelle gefangen, macht sie angreifbar. Ihr endgültiger Tod lässt sich aber nur mit dem Colt, dem Dämonenmesser oder einem Engelsschwert herbeiführen.


Ghost
Geister sind die Seelen verstorbener Menschen, die aus verschiedenen Gründen auf der Erde gefangen sind. Sie sind für die Lebenden eigentlich unsichtbar. Nur Medien, Engel und ein paar wenige, bestimmte, andere Wesen können sie sehen.
Je länger ein Geist auf der Erde verweilt, anstatt in den Himmel oder die Hölle weiterzureisen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er rachsüchtig, gewalttätig und damit gefährlich wird.
Alle Geister beeinflussen die elektromagnetischen Felder, sie können die Temperatur um sich herum beeinflussen, beherrschen Telekinese und Teleportation. Dazu besitzen sie ebenfalls übernatürliche Schnelligkeit und Stärke und können in manchen Fällen sogar in menschliche Körper hineinfahren.
Geister werden von Eisen und Salz abgestoßen und können keinen geweihten Boden betreten.
Durch das Salzen und Verbrennen ihrer Knochen können sie vernichtet werden, aber haben sie aus irgendeinem Grund noch etwas auf der Erde zu erledigen, so binden sie sich manchmal an ein bestimmtes Objekt, das ihnen gehört oder ihnen etwas bedeutet hat. Mit diesem sollte man dann ebenso verfahren wie mit ihrem Skelett.


Human
Bei den Menschen handelt es sich um ganz normale Leute ohne besondere Kräfte und Fähigkeiten, der langweilige, nervige Nachbar von nebenan eben. Sie sind sterblich und leben meistens ohne jegliches Wissen über die übernatürliche Welt.


Hunter
Jäger sind im Grunde ganz normale Menschen wie jeder andere auch, aber sie haben es sich zur Mission gemacht übernatürliche Wesen zu töten und ihresgleichen zu beschützen. Meist liegt diesem Entschluss ein gewaltsamer Verlust einer geliebten Person zugrunde oder sie hatten selbst schon eine traumatische, einschneidende Begegnung mit einem Monster, die sie zum Glück überlebt haben.
Ebenso wie normale Menschen sind sie sterblich und haben üblicherweise keine besonderen Fähigkeiten.
Es gibt allerdings spezielle Gruppierungen wie die Bruderschaft der Fünf, die im Gegensatz zu normalen Jägern bestimmte Fähigkeiten haben, weil ihre Existenz nur durch Magie gegeben ist.


Hybrid
Hybriden sind die einzigen Wesensgruppe, die hier im Forum nicht direkt spielbar ist.
Üblicherweise ist ein Hybrid ein Mix zweier oder mehrerer Spezies. In unserem Fall verschmelzen Vampir und Werwolf zu einem Wesen und es gibt lediglich einen Weg um ein solches zu werden.
In einen Hybrid kann nur jemand verwandelt werden, der das Werwofl-Gen in sich trägt und den Fluch bereits ausgelöst hat. Folglich müssen sich Personen, die hier im Forum einen Hybrid schreiben möchten, als Werwolf anmelden.
Um sich zu verwandeln, muss der betreffende Werwolf mit dem Blut von Niklaus Mikaelson in seinem Kreislauf sterben und wenn er kurz darauf erwacht, braucht der neugeborene Hybrid zum Überleben und um die Verwandlung abzuschließen, das Blut des Petrova-Doppelgängers. Da dieser jedoch nur etwa alle 500 Jahre vorkommt und menschlich sein muss, kommt hierfür nur Elena Gilbert infrage.
Nach der erfolgreichen Verwandlung hat der Hybrid sowohl alle Stärken als auch die Schwächen beider Wesen (siehe 'Vampire' und 'Werewolf').


Original
Als die Originals wird die Familie bezeichnet, die die ersten und somit ältesten Vampire der Geschichte hervorgebracht hat. Auch Urvampire genannt. Es handelt sich hierbei um eine recht kleine Gruppe, deshalb sind nur entsprechend wenige Urvampire spielbar. Welche Mitglieder genau noch frei sind, kann in der Wanted-Liste nachgeguckt werden.
Es können keine erfundenen Urvampire geschrieben werden!
Originals haben grundsätzlich die gleichen Fähigkeiten wie normale Vampire (siehe 'Vampire'), jedoch sind ihre Fähigkeiten wesentlich stärker ausgeprägt und ein Werwolf-Biss kann sie lediglich verwunden und eine Weile außer Gefecht setzen.
Originals können nur durch einen Pfahl aus dem Holz der schon lange nicht mehr gesehenen Weißeiche getötet werden. Außerdem ist es allein ihnen vorbehalten, sowohl Menschen als auch Vampire und somit genauso die Hybriden zu manipulieren.
Alle existierenden Vampire – egal, von wem sie verwandelt wurden – gehören zu einer von sechs Blutlinien gehört, an deren Anfang ein Mikaelson steht. Sie stammen also alle direkt von der Urfamilie ab. Stirbt ein Urvampir, wird zeitgleich auch seine gesamte Linie mit ihm ausgelöscht.


Psychic
Essentiell handelt es sich bei Psychics um Menschen, jedoch haben sie die Fähigkeiten Geister zu sehen und mit ihnen zu kommunizieren.
Diese Begabung wird entweder weitervererbt oder man eignet sie sich an, indem man stirbt und dann durch eine Hexe oder einen verzauberten Gegenstand wie den Gilbert-Ring ins Leben zurückkehrt.


Vampire
Vampire waren eigentlich einmal Menschen und wurden zu dem, was sie heute sind, weil sie Vampirblut zu sich genommen haben und damit in ihrem Kreislauf gestorben sind. Ein neuer Vampir braucht innerhalb von 24 Stunden nach seinem Tod menschliches Blut, um die Verwandlung zu beenden und nicht endgültig zu sterben. In diesem Stadium ist die betreffende Person weder tot noch lebendig, was auch so einige Tücken mit sich bringt.
Um sich zu ernähren und bei Kräften zu bleiben, brauchen sie Blut, wobei es hier auch mal ein Schluck von einem Tier sein darf. Der quälende Durst kann jedoch nur durch Menschenblut komplett gestillt werden und ein Tierblut trinkender Vampir ist um einiges schwächer als seine normal lebenden Artgenossen.
Vampirblut ist nicht nur der Auslöser für eine Verwandlung, es hat auch heilende Eigenschaften, wenn ein Mensch nicht zu schwer verletzt ist.
Vampire sind unsterblich, überdurchschnittlich stark und schnell, sie haben feinere Sinne und heilen wesentlich schneller als Menschen. Ihre Gefühle, ob gut oder schlecht, sind verstärkt, und wenn sie wollen, können sie sie auch komplett aus- und wieder einschalten.
Außerdem haben Vampire die Fähigkeit Menschen zu manipulieren, ihnen ihren Willen aufzuzwingen. Dies funktioniert allerdings nur, wenn der betroffene Mensch kein Eisenkraut am Körper trägt oder zu sich genommen hat.
Eisenkraut ist toxisch für Vampire, schwächt sie sofort und kann sie sogar ohnmächtig werden lassen. Getötet werden sie nur durch Enthauptung, wenn man sie pfählt oder ihnen das Herz gleich herausreißt. Auch Feuer kann sie umbringen und der Biss eines Werwolfs bereitet ihnen ein langsames, qualvolles Ende. Es beginnt mit Hunger und Grippesymptomen, Fieber und Schweißausbrüchen, bis heftige, der Realität täuschend ähnelnde Wahnvorstellungen Einzug halten, bis der Vampir schließlich stirbt.
Nimmt ein Vampir für längere Zeit kein Blut zu sich, trocknet er oder sie aus und verfällt in einen Mumien ähnlichen Zustand, kann aber schon durch einen einzigen Tropfen Blut jederzeit wiedererweckt werden.
Und jetzt zu ein paar leider wahren Märchen über Vampire: Sie können sich nicht im direkten Sonnenlicht aufhalten ohne zu verbrennen, es sei denn, sie tragen einen verzauberten Lapislazuli-Stein bei sich, meist in Schmuck verarbeitet. Des Weiteren können Vampire ein Haus nicht ohne Einladung betreten. Dinge wie Knoblauch, Kruzifixe und Spiegel haben auf sie allerdings keine besondere Wirkung. Eigentlich lässt es sie völlig kalt, zaubert ihnen maximal ein Lächeln ins Gesicht.


Werewolf
Ein Werwolf ist ein Mensch, der durch einen Mord – ob Unfall oder Absicht spielt hier keine Rolle – einen magischen Fluch über sich bringt. Sobald der Vollmond am Himmel erschient, werden sie in die Verwandlung gezwungen und spüren voller Schmerz, wie jeder einzelne Knochen in ihrem Körper bricht, bis sie in einer anderen und völlig von Sinnen durch die Dunkelheit streifen. Dabei töten sie alles, was Ihnen zwischen die Zähne kommt, ob Mensch, Tier oder Vampir ist dabei völlig gleichgültig.
Der Prozess der Verwandlung an sich ist zwar unglaublich schmerzhaft, wird aber mit jeder Verwandlung leichter zu ertragen, bis man irgendwann kaum mehr etwas spürt.
Eine Person kann nur zum Werwolf werden, wenn mindestens ein Elternteil das Gen in sich trägt, denn dieses wird weitervererbt und beeinflusst den Betroffenen selbst dann, wenn der Fluch nicht ausgelöst wird. Dies muss allerdings nicht passieren und kann ein ganz normales Leben ermöglichen, ohne jeglichen Einfluss der Übernatürlichkeit.
Wie Vampire sind Werwölfe überdurchschnittlich stark und schnell, sie haben feinere Sinne und heilen wesentlich schneller als Menschen, jedoch sind diese Fähigkeiten bei Vampiren stärker ausgeprägt. Auch sind Werwölfe meist recht temperamentvoll und leicht zu reizen. Sie werden schnell wütend und haben sich dann kaum mehr unter Kontrolle.
Es besteht eine von Grund auf tief verwurzelte Feindschaft zwischen Vampiren und Werwölfe, die ihnen im Blut zu liegen scheint. Besonders da ein Werwolfbiss für einen Vampir tödlich ist, aus welchem Grund auch immer.
Die Fähigkeiten eines Werwolfs sind nur bei Vollmond, wenn sie sich verwandelt haben, voll ausgeprägt, sind in ihrer menschlichen Form aber ebenfalls vertreten.
Werwölfe sind sterblich und können wie ganz normale Menschen an vielen Dinge sterben. Hoher Blutverlust, ein gebrochenes Genick, das Herausreißen des Herzes, Enthauptung oder Ersticken sind nur ein paar Beispiele.
Das Kraut Wolfswurz ist toxisch für Werwölfe und verbrennt bei Kontakt ihre Haut und schwächt sie enorm, wie es sich bei Vampiren und Eisenkraut verhält. Werwölfe sind als Spezies deutlich älter als Vampire und leben meist in Rudeln, leben nach der tierischen Hierarchie. Es muss einen Alpha geben und man hat sich nach ihm zu richten. Außerdem können sie nicht manipuliert werden.


Witch
Diese Gruppe fasst Hexen und Hexenmeister zusammen. Dies sind Menschen mit der Begabung die Magie zu praktizieren. Das Hexendasein wird vererbt und zieht sich durch ganze Familien. Manche Linien sind sehr mächtig und berühmt, zum Beispiel die Bennett-Hexen. Andere sind unbedeutend und betreiben das Zaubern nur zum Spaß.
Eigentlich sollten sich Hexen dafür einsetzen, dass die Balance in der Natur erhalten bleibt, und nur Gutes tun, reine Magie praktizieren. Es gibt aber auch Hexen, die dagegen arbeiten und sich an dunklen Kräften bereichern. Ebenso gibt es Hexen, die ihre Fähigkeiten von Dämonen erhalten und folglich zur Gänze auf der dunklen Seite stehen.
Hexen sind verschieden stark, jedoch haben alle Hexen die Fähigkeit Zaubersprüche zu benutzen, Macht aus Objekten oder anderen Leuten zu ziehen, was sich 'channeln' nennt, und Zaubertränke zu mischen.
Stärkere Hexen oder Hexenmeister können noch weitere Fähigkeiten entwickeln wie z.B. die Kontrolle über die Elemente, das Wahrsagen, die Telepathie und noch viele andere. Grundsätzlich sind Hexen sterblich und genauso leicht zu töten wie Menschen, aber sie können ihr Leben magisch verlängern.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://confrontations.forumieren.com
 

Wesensübersicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» [X-Wing] Komplette Kartenübersicht
» Wohngeldtabellen Übersicht über Einkommensgrenzen für Wohnungen in Gemeinden der Mietenstufe I- VI
» [Armada]Komplette Kartenübersicht
» Alphabetische Rollenübersicht
» [IA] Imperial Assault Kartenübersicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
 ::  :: SUPPORT-
Eine Antwort erstellen